Hundeauslaufservice

Abhol- und Bringservice für Spaziergänge im Rudel mit der Möglichkeit zum Freilauf, Spielen, Toben und zum Teil mit sportlichen Aktivitäten wie schwimmen oder Ball spielen, je nach Auslaufgebiet – dies bietet Ihrem Liebling die Möglichkeit zum Lernen in der Gruppe, zur innerartlichen Kommunikation, zur Etablierung von Rangordnung und Rangbeziehungen und fördert so die Fähigkeit zur aggressionsfreien Konfliktlösung.

Bevor wir Ihren Hund in einem unserer Rudel integrieren, muß ein Probelauf stattfinden. Siehe “Häufige Fragen: Wie funktioniert der Gassi-Service?”

Servicegebiete

Zu unseren Einsammelgebieten gehören in Berlin:

Prenzlauer Berg

Pankow mit den Ortsteilen: Niederschönhausen, Wilhelmsruh, Heinersdorf

Mitte mit den Ortsteilen: Gesundbrunnen, Hansaviertel (Teilweise), Tiergarten (Teilweise) und Mitte

Reinickendorf mit den Ortsteilen: Tegel (Teilweise), Borsigwalde, Wittenau (Teilwiese), Reinickendorf

Friedrichshain

Lichtenberg (Rummelsburg)

Für individuelle Informationen stehen wir Ihnen gern jeder Zeit zur Verfügung. Sie können uns anrufen, eine mail schicken oder vorab schon mal unser Kontaktformular verwenden.

Andere Hundeauslaufdienste

Einsammelgebiete empfehlenswerter Hundeauslaufdienste

 

Häufige Fragen

Wie funktioniert der Gassi-Service?

Am Anfang unseres Ausführservice steht ein Probelauf . Dieser ist ein unbedingtes „Muss“ für beide Seiten. Er bietet Ihnen die Möglichkeit, sich von unserer Kompetenz zu überzeugen und unsere Arbeitsweise genau kennenzulernen. Es ermöglicht ihrem Hund den anderen Hunde, in ihrem Beisein, zu begegnen und gibt uns die Chance, bereits einen wichtigen Bezug zu ihrem Hund zu schaffen und ihn, bezüglich seines Charakter, einzuschätzen. Das ist notwendig, um eine gute Integration in die bestehende Gruppe zu ermöglichen.

Unsere Auslaufzeiten liegen, zwar individuell abhängig vom entsprechenden Dogwalker verschieden, meist um die Mittagszeit. Das bietet die Voraussetzung bei gewöhnlichen Arbeitszeiten, dass sie nicht sofort nach Arbeitsschluss nach Hause hetzen müssen, da ihr Hund erst in den Nachmittagsstunden selbst wieder zu Hause ist.

Individuelle kleinere Absprachen, wie Füttern oder Medikamentengabe, sind einzeln zu treffen und sind selbstverständlich kostenlos im Service enthalten. Doch bedenken Sie bitte, dass es keinen großen Zeitaufwand in Anspruch nehmen darf, da andere Hunde ebenfalls noch nach Hause gebracht werden müssen.

Dogwalker unseres Teams besitzen langjährige Beruferfahrung, besuchen selbstverständlich regelmäßig Fortbildungen anerkannter Experten der Verhaltensforschung und Hundeerziehung und besitzen den Nachweis der „ersten Hilfe“ für Hunde.

Selbstverständlich findet der Auslauf ausschließlich in den eigens dafür vorgesehenden „offiziellen Auslaufgebieten“ statt. Gesetzliche Bestimmungen zum Führen von Hunden, das Landeswaldgesetz und das Tiertransportschutzgesetz werden als Maßstab gesehen. Respekt und Rücksichtnahme auf andere z.B. Kinder, Spaziergänger, Hundebesitzer und deren Hunde, Radfahrer, Wildtiere, Reiter und professionelle Umgang mit den individuellen Gegebenheiten der einzelnen Auslaufgebiete sind für uns Verpflichtung!!!

Des Weitern wird das gesamte Team Dogwalker Berlin Mitglied im neu gegründeten BHD (Berufsverband der Hundetrainer und Dogwalker) und strebt, so bald wie möglich die Zertifizierung als Dogwalker in einer eigens für diesen Beruf erstellten theoretischen und praktischen Prüfung an.

Zur Kontaktaufnahme senden Sie uns bitte ein ausgefülltes Kontaktformular, oder rufen Sie uns einfach an. Weiter Informationen erhalten Sie selbstverständlich im persönlichen Kontakt.

Wo und wie wird der Hund abgeholt?

Der Ort des Abholens bwz. Zurückbringens kann individuell abgestimmt werden und liegt dort, wo es für Sie passend in ihrem Alltagsablauf ist. Selbstverständlich auch von zu Hause, wenn Sie arbeiten sind und der Hund allein ist.

Wie sind die Hunde im Auto untergebracht?

Unsere Autos sind nicht mit Boxen ausgebaut, in die die Hunde gezwängt werden. Sie liegen frei auf bequemen Untergründen, die selbstverständlich rutschfest sind. Dadurch gestalten wir eine angenehme Fahrt. Das Verrutschen in den Fahrerraum ist ordnungsgemäß durch Gitter gesichert. Diese Art des Transports ist entsprechend des Tierschutztransportgesetzes § 23.

Selbstverständlich steht eine entsprechende Temperierung der Jahreszeit entsprechend und ausreichend Wasser zur Verfügung.

Wie lange dauert der Auslauf?

Unsere reine Auslaufzeit beträgt 2-3 Stunden in den offiziellen Berliner Hundeauslaufgebieten. Diese richtet sich vornehmlich nach der aktuellen Wettersituation und dem Befinden der einzelnen Rudelhunde. Auch Rücksicht auf Alter und Typ wird bei uns selbstverständlich genommen.

Je nach dem, wie die tägliche Einsammeltour geplant ist und der Wohn- bzw. Einsammelort bestimmen dementsprechend die tatsächliche Dauer der Abwesenheit ihres Hundes.

Bieten wir eine Urlaubsbetreuung an?

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit ihren Hund bei ihrem entsprechenden Dogwalker in Pflege zu geben.Sollte also ein Urlaub,ein Krankenhausaufenthalt oder ähnliche anstehen, wissen Sie ihren Hund in vertrautem Umfeld. Wir bitte jedoch nach Möglichkeit um rechtzeitige Anmeldung,da unsere Mitarbeiten in Mietswohnungen wohnen und natürlich nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Dazu wenden Sie sich bitte an Ihren Dogwalker.

Wir sind keine Hundepension!

Leider besteht bei uns nicht die Möglichkeit „rudelfremde“ Hunde in Pension zu nehmen. Durch unsere tägliche Arbeit mit festen Gruppen stände der Aufwand zur Integration in diese Gruppe für einen so begrenzten Zeitraum in keinem Verhältnis. Zumal wir meist durch Wohnverhältnisse in Mietswohnungen auch gar nicht die Voraussetzungen hätten, spontan fremde Hunde aufzunehmen. Dafür bieten andere, darauf spezialisierte Kollegen einen passenderen Service.

Bitte haben Sie dafür Verständnis.